Heute relativ stabil.

Hallo Zusammen.
Meine Haut heute ist relativ trocken, die Wunden von der Kratz-Attacke fangen an zu heilen, was natürlich etwas juckt. Ich versuche nicht dranzugehen. Sollte es zu schlimm werden, nehme ich Atarax-Tabletten. Die haben sich als gut erwiesen, weil sie sehr schnell müde machen (und ich schnell einschlafe), darüber hinaus beruhigen sie (Atarax mildert Schmerzen). Atarax habe ich damals im Krankenhaus bekommen, seitdem lasse ich mir ab und an eine Packung verschreiben. Man darf Atarax aber nicht tagsüber nehmen, da die Leistungsfähigkeit eingeschränkt ist. Bitte mit Atarax kein Auto fahren…

Ansonsten halte ich mich, wie erzählt, von Kaffee fern.
Ich bin heute relativ stabil, obwohl ich lange gebraucht habe, um aufzustehen. Die Wundenheilung kostet den Körper extrem viel Kraft.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schlimm, schlimmer, Kaffee!

Gestern Abend habe ich mich extrem aufgekratzt. Warum? 1 Kaffee, 1 einziger Kaffee. Man glaubt es kaum, aber manche Lebensmittel wirken sich sofort auf die Haut aus, manche gar nicht. Extrem katastrophal. Früher habe ich viel Kaffee getrunken, mittlerweile nur selten, da viele Sorten meine Haut direkt trocken, instabil und unruhig machen. Kaffee wird für mich immer mehr zum Teufel – sehr schade.

Ich denke, dass Kaffee den Säure-Basen-Haushalt des Körpers enorm stört. Zum Teil braucht mein Körper 2 Tage, um sich davon zu regenerieren. Eine große Rolle spielt dabei der Darm – Neurodermitis, so bin ich der Überzeugung, hat extrem viel mit dem Darm zutun.

Da ich keine Lust auf nächtliche Kratz-Attacken habe, meide ich ab sofort Kaffee. Ich werde Euch berichten, wie ich mich fühle. Mein Ersatz muss zuckerfreier Früchtetee sein. Vorerst.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Abendessen heute: Brot, Rettich, Kräuter

Ich habe heute extrem lange ausgehaart bis zum Abendessen. Da meine Haut natürlich irgendwie versorgt werden muss (nicht übermäßig, aber normal), muss ich etwas Gesundes zu mir nehmen. Doch Neurodermitis-Haut kann sehr schnell auf viele Lebensmittel reagieren und damit fühlt man sich nicht wohl. Deshalb habe ich mich über Jahre mit Ernährung beschäftigt, bin aber vor kurzem erst auf einige gute Dinge gestoßen, die sofort positiv angeschlagen haben:

Rettich-Brot-Neurodermitis Teewurst-Kraeuter-Neurodermitis

  • Rettich:
    Wird irgendwie selten gegessen oder stößt man nicht immer direkt drauf, aber Rettich ist extrem gut für Neurodermitiker. Warum? Weil Rettich entzündungshemmend wirkt und ein gesundes Lebensmittel ist. Rettich ist günstig im Handel einzukaufen und seitdem ich damit sehr gut klarkomme, esse ich oft morgens schon Rettich zum Frühstück. Es ist minimal scharf und stopft nicht. Man hat ein angenehmes Magengefühl.
  • Frische Kräuter:
    Frische Kräuter sind nicht nur sehr lecker und verfeinern alle möglichen Speisen, nein, Kräuter sind auch sehr gesund und helfen bei vielen Beschwerden. Ich kaufe ab und an im Supermarkt frische Kräuter und lege Sie mit auf das Brot. Zum Beispiel auf ein Brot mit Teewurst.
  • Brot: Billiges Brot ist kein gutes Brot! Wir brauchen gute Inhaltsstoffe, und das sind Samen und Kerne. Sonnenblumenkerne sind extrem gut! Daher kaufe ich nur noch Brot mit Körnern bei einem guten Bäcker. Kostet paar Cent mehr, aber lohnt sich für die Haut.
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ich hab’s geschafft. Ab heute Schreibe ich über Neurodermitis.

Nic von Neurodermitis-Atlas.de

Nic von Neurodermitis-Atlas.de

Ich freue mich: Denn heute ist ein besonderer Tag. Ich widme mich intensiv meiner Krankheit Neurodermitis und schreibe darüber. Hätte ich schon früher tun sollen? Naja – Hauptsache man fängt an. Mein Ziel ist einfach: Ich möchte Tagebuch führen und anderen Menschen Zugang zu meinen Erfolgen oder Misserfolgen geben. Ich möchte mich Austauschen. Nicht in irgendeinem Forum. Sondern hier auf meinem Neurodermitis-Blog. Seit 30 Jahren kämpfe ich mit meiner Haut. Lange Zeit. Jetzt darf der Neurodermitis-Atlas starten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar